Wendy und Neverland

Finden Sie die neue Schöpfung des Unternehmens mit dem Empro Fontenay-sous-Bois.

Csein Jahr, Die Truppe Empro untersucht den Mythos der “Peter Pan”. Nach einem Treffen mit der neuen Besetzung, Ich hatte den Wunsch zu schreiben und anpassen um ein Theaterstück und die Phantasie der Kindheit.

Peter Pan ich sofort in den Sinn kam. Durch die Beobachtung junger, Ich wollte eine Version von Schneidezahn schreiben, lustig und zart zugleich. Eine Version, die Jugend zu ermöglichen, sich durch den Körper zum Ausdruck bringen würde, Musik und Worte. Dazu, schien es sehr wichtig, nicht aus den Augen dieser modernen Mythos verlieren und nutzen Sie die Frische der Jugend, ihre Sprache, ihren Geschmack, um eine schlanke und moderne Peter Pan bieten.

Als Erwachsener, Wendy, krank, nicht in Peter Pan glauben. Cette image lui semble n’être qu’un lointain souvenir probablement fantasmé… Vor dem endgültigen Einschlafen, sie versucht, diese fantastische Fahrten denken Sie daran, “Neverland”. Die Erinnerung an seine Kindheit überfallen ihn allmählich wieder belebt und neue Abenteuer…

Immer im Prinzip eine Mischung zwischen jungen, Erzieher, Abteilungsleiter und Künstler, wir werden versuchen, die sozialen und erzieherischen Codes rückgängig machen, um ein Team junger Künstler um das Projekt zu sammeln.

La Nouvelle Troupe de L’EMPro se produira à la salle Jacques Brel de Fontenay-sous-Bois dans le cadre des “Handicapades” die 27 Juni, um 14.30 Uhr und 28 Juni um 20 Uhr

Mit Unterstützung der Stadt, wir freuen uns, diese Momente des Theaters und des Lebens mit einem Publikum, das aus verschiedenen Bereichen kamen zu teilen…

G.Caubel

 

© Industrie Poetique | Création de site internet | 2019